Neu für 2015: 17. und 18. Januar
Workshop für Vokal Ensembles
Brasilianische Musik mit Zeca Rodrigues von BeBossa und Das Brasil Ensemble Berlin


Inhalt: Die SängerInnen nehmen an mehreren Chorproben teil, bestehend aus der Einstudierung eines brasilianisches-Repertoires, aus Übungsmodulen zur Stimmbildung, zum Verständnis und zur Interpretation von vokalen Arrangements, sowie aus einer gemeinsamen Aufführung am Ende der Veranstaltung.
In Repertoire wird Musik aus dem Brasil Ensemble Berlin Repertoireliste sowohl neue Lieder, wie Chega de Saudade von Tom Jobim.

Wann:   Samstag, den 17. Januar: von 10 bis 13Uhr /von 15 bis 18 Uhr
             Sonntag, den 18. Januar: von 10 bis 13 Uhr/ 15Uhr - Abschlusskonzert

Wo: Im Festsaal des Rathauses Charlottenburg
       Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin (U7 Richard Wagner Platz)
____________________________________________

Zeca Rodrigues ist ein Brasilianischer Musiker aus Rio de Janeiro, der durch die UNI-RIO (Universidade do Rio de Janeiro) als Dirigent und Vokal-Arrangeur diplomiert ist. 

Rodrigues, der vielfältige Chöre und Vokalgruppen dirigiert und geleitet hat, wurde mehrfach von der "Funarte" als Maestro zu diversen musikalischen Projekte eingeladen, namentlich 2008 nach Campo Grande (MG), 2012 nach Araxá (MG), für die letzen fünf Editionen des Laboratório Coral de Itajubá (MG), für die sechs letzten Festivals Música na Ibiapaba (CE) und für den Lab Coral FECORS-RS in 2013

Rodrigues hat die bekannten Vokalgruppen BeBossa und BeBossa Kids ins Leben gerufen, in denen er als Sänger und Arrangeur aktiv ist.
Mehrere CDs sind aus diesen Arbeiten erschienen, unter anderem : 
* BeBossa Kids/Cantando o Sete (2010);
* BeBossa (2008 – dieses Album wurde vom Rádio Cultura – SP als bestes Vokalgruppe prämiert);
* BeBossa/Galeria do Menescal (2012 – mit Teilnahme der weltbekannten Bossa Nova-Legende Roberto Menescal sowie von Wanda Sá)
* Vox 4 (1996 – nominiert für den Prêmio Sharp de Música Brasileira)


Anmeldungen Hier!